Skip to main content
Restaurant s'Äpfle logo
Restaurant Sagrantino 136 logo

Best Chef Awards

Dabiz Muñoz zur neuen Nummer 1 gewählt

AMSTERDAM (15.09.2021) - Heute wurden die Ergebnisse der The Best Chef Awards 2021 bei einer Live-Gala in Amsterdam bekannt gegeben. Der Chefkoch Dabiz Muñoz von DiverXo in Madrid gewann den „Best Chef Top100 Award". Björn Frantzén von Frantzén in Stockholm wiederholt den zweiten Platz. Außerdem erhält er die Auszeichnung als "The Best Chef voted by Chefs". Die Top 3 rundt Andoni Luis Aduriz aus Mugaritz in San Sebastián einen gewaltigen Sprung von seinem 45. Platz in der Vorjahresliste auf Platz 3.

Außerdem wurden folgende Sonderpreise vergeben:

The Best Chef Rising Star Award: Fatmata Binta aus Sierra Leone - Diese junge Köchin gewinnt diese Auszeichnung als Anerkennung für ihr Talent und ihren Fortschritt in der Welt der Gastronomie.

The Best Chef Fol-LOVERS Award: Manoella „Manu“ Buffara aus Brasilien - Diese Auszeichnung würdigt die Meinung der Follower von The Best Chef in den sozialen Medien.

The Best Chef Pastry Award: Maša Salopek aus Slowenien. Diese Auszeichnung ehrt den besten Konditor unter allen Köchen.

The Best Chef Food Art Award: Vicky Lau aus China Diese Auszeichnung ist dem besten Künstler unter allen Köchen gewidmet.

The Best Chef Gourmet Award: RIJKS aus Amsterdam (Host City) Joris Bijdendijk (Executive Chef), Ivan Beusink (Chef de Cuisine) und Yascha Oosterberg (Chef de Cuisine) gewinnen den Preis für das beste Restaurant der Gastgeberstadt.

The Best Chef New Entry Award: Henrique Sá Pessoa aus Portugal Dieser Kategoriepreis ehrt den Koch, der unter allen neuen Kandidaten die höchste Platzierung erreicht.

The Best Chef Science Award : Joan Roca aus Spanien. Diese Auszeichnung ist eine Auszeichnung für den Koch, der in Bezug auf Forschung, experimentelle Techniken und Transformation herausragt.

The Best Chef Legend Award: Alfonso Iaccarino aus Italien. Dieser Kategoriepreis ehrt den besten Koch, der nicht mehr als Koch in der Küche tätig ist, aber dennoch die Welt der Gastronomie entscheidend beeinflusst.

The Best Chef Pizza Award: Franco Pepe aus Italien. Eine neue Auszeichnung, die geschaffen wurde, um den besten Pizzabäcker der Welt zu ehren.

Nach einer virtuellen Ausgabe im Jahr 2020 und unter dem diesjährigen Motto: „Back to LIVE. Zurück zur Realität“ trafen sich einige der einflussreichsten Namen der kulinarischen Welt in Amsterdam, um die Besten der Besten der Gastronomie zu feiern. Die diesjährige Liste umfasst Köche aus 29 Ländern weltweit, von denen Spanien mit seinen 15 Köchen am besten abschneidet.

„Die Nummer eins bei den Best Chef Awards zu bekommen, ist die größte Freude. Ein unglaublicher Stolz und Verantwortung. Der verdammte Größte!!!. Für mich ist der Best Chef Award heute eine der renommiertesten Publikationen der Welt, und eine Auszeichnung wie diese ist ein wahr gewordener Traum, der langjährige Kreativität, Hingabe, Leidenschaft und harte Arbeit würdigt. Die letzten Jahre in der Xo-Welt waren sehr intensiv und brutal, aber meinem Team und mir ist klar, dass dies erst der Anfang ist und das Beste noch bevorsteht. Es sind keine Grenzen in Sicht", erklärt Dabiz Muñoz

Das Ranking des Best Chefwards

2021

Name

Land

2020

2019

1

Dabiz Munoz

Spanien

6

3

2

Björn Frantzén

Schweden

2

1

3

Andoni Luis Aduriz

Spanien

45

54

4

Joan Roca

Spanien

5

2

5

Rene Redzepi

Dänemark

1

8

6

Disfrutar

Spanien

4

5

7

Ana Ros

Slowenien

18

37

8

Alex Atala

Brasilien

16

26

9

Vladimir Mukhin

Russland

12

9

10

Mauro Colagreco

Argentinien

11

7

11

Virgilio Martinez

Peru

7

6

12

Rasmus Kofoed

Dänemark

9

24

13

Jonnie Boer

Niederlande

13

10

14

Grant Achatz

USA

10

4

15

Anne-Sophie Pic

Frankreich

31

29

16

Massimo Bottura

Italien

43

13

17

Julien Royer

Frankreich

19

23

18

Daniel Humm

Schweiz

33

21

19

Andreas Caminada

Schweiz

14

19

20

Mauro Uliassi

Italien

39

70

21

Manu Buffara

Brasilien

55

0

22

Dan Barber

USA

3

0

23

Dominique Crenn

Frankreich

21

11

24

Alain Passard

Frankreich

36

15

25

Pía León

Peru

42

0

26

Enrico Crippa

Italien

22

22

27

Clare Smyth

UK

35

31

28

Martin Berasategui

Spanien

37

74

29

Rasmus Munk

Dänemark

34

0

30

Christian Bau

Deutschland

23

71

31

Eneko Atxa

Spanien

17

17

32

Sven Elverfeld

Deutschland

24

63

33

Gaggan Anand

Thailand

25

0

34

Yannick Alleno

Frankreich

15

12

35

Niko Romito

Italien

56

20

36

Heston Blumenthal

UK

38

18

37

Paolo Casagrande

Italien

59

0

38

Henrique Sá Pessoa

Portugal

  

39

Antonia Klugmann

Italien

58

0

40

Nick Bril

Niederlande

62

39

41

Yoshihiro Narisawa

Japan

53

40

42

Rodolfo Guzman

Chile

28

55

43

Peter Goossens

Beglien

32

47

44

José Avillez

Portugal

70

0

45

Paco Roncero

Spanien

71

0

46

Joris Bijdendijk

Niederlande

87

93

47

Jorge Vallejo

Mexiko

51

36

48

Ángel León

Spanien

  

49

Vicky Lau

Hong Kong

  

50

Hans Neuner

Österreich

69

0

51

Corey Lee

Südkorea

27

25

52

Norbert Niederkofler

Italien

44

28

53

Eric Vildgaard

Dänemark

40

0

54

Paco Morales

Spanien

29

0

55

Agustin Balbi

Argentinien

20

87

56

Arnaud Donckele

Frankreich

49

0

57

Quique Dacosta

Spanien

54

69

58

Soenil Bahadoer

Niederlande

67

96

59

Jordi Cruz

Spanien

  

60

Vicky Cheng

Hong Kong

48

0

61

Massimiliano Alajmo

Italien

65

41

62

Ivan & Sergey Berezutskiy

Russland

93

0

63

Hiroyasu Kawate

Japan

57

56

64

Dennis Huwaë

Niederlande

 

65

Tristin Farmer

UK

80

0

66

Syrco Bakker

Niederlande

72

59

67

Jacob Jan Boerma

Niederlande

48

68

Nino Di Costanzo

Italien

  

69

Floriano Pellegrino

Italien

77

97

70

Jaime Pesaque

Peru

  

71

Emma Bengtsson

Schweden

64

57

72

Marco Müller

Deutschland

 

73

Thomas und Mathias Sühring

Deutschland

78

0

74

Michelangelo Mammoliti

Italien

  

75

Himanshu Saini

Indien

  

76

Alexandre Couillon

Frankreich

50

0

77

Gregoire Berger

Frankreich

61

49

78

Arnaud Lallement

Frankreich

  

79

Daniel Calvert

UK

81

0

80

Sidney Schutte

Niederlande

 

81

Adam Dahlberg & Albin Wessman

Schweden

  

82

Yusuke Takada

Japan

75

50

83

Helena Rizzo

Brasilien

  

84

Mory Sacko

Frankreich

  

85

Karime Lopez

Mexiko

  

86

Dave Pynt

Australien

  

87

Antonio Romero

Spanien

83

0

88

Przemyslaw Klima

Polen

  

89

Diego Guerrero

Spanien

  

90

Anatoly Kazakov

Russland

  

91

Guillaume Galliot

Frankreich

  

92

Jefferson Rueda

Brasilien

  

93

Selassie Atadika

Ghana

73

0

94

Dieuveil Malonga

Kongo

  

95

Jonathan Zandbergen

Niederlande

 

96

Rafa Costa e Silva

Brasilien

  

97

Gert De Mangeleer

Beglien

  

98

Leonor Espinosa

Kolumbien

95

0

99

Jan Sobecki

Niederlande

 

100

Elena Reygadas

Mexiko

  

The Best Chef Award

René Redzepi zum besten Koch gewählt

Aus Deutschland sind Christian Bau, Sven Elverfeld, Mathias und Thomas Sühring, Jan Hartwig und Tim Raue vertreten

Heute wurden die Best Chef Awards 2020 im Rahmen einer virtuellen Show vergeben. In dem Top100-Ranking erreichte René Redzepi vom Noma den ersten Platz, gefolgt vom Spitzenreiter des Vorjahrs, Björn Frantzen. Auf den dritten Platz wurde Dan Barber gewählt, der im vergangenen Jahr nicht auf der Liste vertreten war. Insgesamt sind Köche aus 31 Nationen auf der Liste, 34 davon sind Neueinsteiger. Spanien ist mit 15 Köchinnen und Köchen die stärkste Nation. Aus Deutschland schneidet Christian Bau am besten ab. Er verbessert sich vom 71. auf den 23. Rang, gefolgt von Sven Elverfeld auf dem 24. Platz, nachdem er im Vorjahr auf dem 63. Platz gelegen hatte. Neu auf der Liste sind Thomas und Mathias Sühring, die mit dem nach ihnen benannten Restaurant in Bangkok auf dem 78. Platz landen. Jan Hartwig erreicht den 84. (Vorjahr: 76) und dem Tim Raue den 91. Platz (Vorjahr 75)

Die Top100 Liste

Platz 2020

Platz 2919

Name

Nationalität

Restaurant

1

8

Rene Redzepi

Dänemark

Noma 2.0

2

1

Björn Frantzén

Schweden

Frantzén

3

 

Dan Barber

USA

Blue Hill

4

5

Disfrutar

Spanien

Disfrutar,

5

2

Joan Roca

Spanien

El Celler De Can Roca

6

3

David Munoz

Spainien

Diverxo

7

6

Virgilio Martinez

Peru

Central

8

 

Aitor Zabala

Spanien

Somni, USA

9

24

Rasmus Kofoed

Dänemark

Geranium

10

4

Grant Achatz

USA

Alinea

11

7

Mauro Colagreco

Argentinien

Mirazur

12

9

Vladimir Mukhin

Russland

White Rabbit

13

10

Jonnie Boer

Niederlande

De Librije

14

19

Andreas Caminada

Schweiz

Schauenstein

15

12

Yannick Alleno

Frankreich

Pavilion Ledoyen

16

26

Alex Atala

Brasilien

D.O.M.

17

17

Eneko Atxa

Spanien

Azurmendi

18

37

Ana Ros

Slowenien

Hiša Frank,

19

23

Julien Royer

Frankreich

Odette, Singapur

20

87

Agustin Balbi

Argentinien

Haku, Hong Kong

21

11

Dominique Crenn

Frankreich

Atelier Crenn

22

22

Enrico Crippa

Italien

Piazza Duomo

23

71

Christian Bau

Deutschland

Victor’s Fine Dining By Christian Bau

24

63

Sven Elverfeld

Deutschland

Aqua

25

 

Gaggan Anand

Indien

Gaggan, Thailand

26

 

Alex Dilling

Großbritannien

The Greehouse

27

25

Corey Lee

Südkorea

Benu, USA

28

55

Rodolfo Guzman

Chile

Boragó

29

 

Paco Morales

Spanien

Noor

30

16

Albert Adria

Spanien

Tickets

31

29

Anne-Sophie Pic

Frankreich

Maison Pic

32

47

Peter Goossens

Belgien

Hof Van Cleve

33

21

Daniel Humm

USA

Eleven Madison Park

34

 

Rasmus Munk

Dänemark

Alchemist

35

31

Clare Smyth

Großbritannien

Core By Clare Smyth

36

15

Alain Passard

Frankreich

Arpège

37

74

Martin Berasategui

Spanien

Berasategui

38

18

Heston Blumenthal

Großbritannien

The Fat Duck

39

70

Mauro Uliassi

Italien

Uliassi

40

 

Eric Vildgaard

Dänemark

Jordnaer

41

66

Andre Chiang

Taiwan

Raws, Singapur

42

61

Pia Leon

Peru

Kjolle

43

13

Massimo Bottura

Italien

Osteria Francescana

44

28

Norbert Niederkofler

Italien

St. Hubertus

45

54

Andoni Luis Aduriz

Spanien

Mugaritz

46

90

Modest Amaro

Polen

Atelier Amaro

47

14

Seiji Yamamoto

Japan

Ryugin

48

 

Vickey Cheng

Hongkong

Vea Restaurant

49

 

Arnaud Donckele

Frankreich

La Vague D'or

50

27

Alexandre Coullion

Frankreich

La Marine

51

36

Jorge Vallejo

Mexiko

Quintoni

52

30

Zaiyu Hasegawa

Japan

Den

53

40

Yoshihiro Narisawa

Japan

Narisawa

54

69

Quique Dacosta

Spanien

Quique Dacosta

55

 

Manu Buffara

Brasilien

Manu

56

20

Niko Romito

Italien

Reale

57

56

Hiroyasu Kawate

Japan

Florilège

58

 

Antionia Klugmann

Italien

L’argine A Vencò

59

 

Paolo Casagrande

Italien

Lasarte, Spanien

60

53

Paul Pairet

Frankreich

Ultraviolet

61

49

Gregoire Berger

Frankreich

Ossiano, Vereinigte Arabische Emirate

62

39

Nick Bril

Niederlande

The Jane, Belgien

63

 

Frédéric Anton

Frankreich

Precatelan

64

57

Emma Bengtsson

Schweden

Aquavit, USA

65

41

Massimiliano Alajmo

Italien

Le Calandre

66

34

Richard Ekkebus

Niederlande

Amber, Hong Kong

67

96

Soenil Bahadoer

Niederlande

Lindehof

68

43

Ben Shewry

Neuseeland

Attia, Australien

69

 

Hans Neuner

Österreich

Ocean, Portugal

70

 

José Avillez

Portugal

Belcanto

71

 

Paco Roncero

Spanien

Sublimotion

72

59

Syrco Bakker

Niederlande

Pure C

73

 

Selassie Atadika

Ghana

Midunu

74

62

Michel Troisgros

Frankreich

Troisgros

75

50

Yusuke Takada

Japan

La Cime

77

97

Floriano Pellegrino & Isbabella Poti

Italien

Bros

77

 

Ricard Camarena

Spanien

Ricard Camarena

78

 

Thomas und Mathias Sühring

Deutschland

Sühring, Bangkok

79

 

Jeffin Rueda

Brasilien

O Restaurante

80

 

Tristin Farmer

Großbritannien

Taichung, Singapur

81

 

Daniel Calvert

Großbritannien

Belon, Hongkong

82

 

Bee Satongun

Thailand

Paste

83

 

Antonio Romero

Spanien

Succulent

84

76

Jan Hartwig

Deutschland

Atelier

85

51

Elena Arzak

Spanien

Arzak

86

95

Daniela Soto-Innes

Mexoko

Cosme, USA

87

93

Joris Bijdendijk

Niederlande

Rijks

88

88

Sat Bains

Großbritannien

Sat Bains

89

 

Fatih Tutak

Türkei

Turk Fatih Tutak

90

 

Poul Andrias Ziska

Norwegen

Koks

91

75

Tim Raue

Deutschland

Tim Raue

92

 

Oliver Pena

Spanien

Enigma

93

 

Ivan & Sergey Berezutky

Russland

Twin Garden

94

 

Ricardo Chaneton

Kolumbien

Mono, Hongkong

95

 

Leonor Espinosa

Kolumbien

Leo

96

 

Dennis Huwae

Niederlande

Daalder

97

 

Alberto Landgraf

Brasilien

Oteque

98

 

Rafael Costa E Silva

Brasilien

Lasai

99

 

Matt Abe

Großbritannien

Gordon Ramsay

100

 

Kirk Westaway

Großbritannien

Jaan

Die Sonderauszeichnungen

Vor der Bekanntgabe der Preisträger haben die Veranstalter des Best Chef Award verschiedene hybride Konferenzen zu gastronomischen Themen abgehalten. "Wir haben beschlossen, die diesjährige Veranstaltung nicht abzusagen, sondern in der Form #VIRTUAL2020 zu organisieren. Auf diese Weise möchten wir der gesamten gastronomischen Welt eine Botschaft der Stärke und Bestimmtheit vermitteln. Den Abend komplett abzusagen, die Zerbrechlichkeit der Welt der gehobenen Küche hervorzuheben, und dies ist keine richtige Botschaft. Wir sind weit voneinander entfernt - jeder ist zu Hause, bei der Arbeit, in seinem Land oder in seiner Stadt - und doch so nah und noch mehr zusammen als zuvor“, sagt Cristian Gadau, Creative Director des Projekts The Best Chef.

Der Abstimmungsprozess

Mit den Best Chef Awards werden Köchinnen und Köche aufgrund ihrer Fähigkeiten, Erfahrungen und Leistungen ausgezeichnet. Sie werden durch die Abstimmung ihrer Kollegen und einer Gruppe von Fachleuten ausgewählt. Jedes Jahr werden 100 neue Köche von den Mitarbeitern von The Best Chef ausgewählt und in die Top100-Liste des Vorjahres aufgenommen. Danach beginnen diese Köche, für ihre Kollegen zu stimmen. Die Köche haben 10 Möglichkeiten, 1000 bis 100 Punkte zu vergeben, um zu entscheiden, wer die letzten 100 Kochfinalisten sein werden.Auch kulinarische Profis, Fotografen, Künstler und Foodies wählen ihre Lieblingsköche in der Top100-Liste. Die Kochprofis stimmen über eine gesicherte Umfrage ab. In der letzten Phase des Abstimmungsverfahrens können die Foodies über die Webseite von The Best Chef abstimmen.

Best Restaurant Award

Björn Frantzén ist die Nummer 1

Sven Elverfeld, Christian Bau, Tim Raue und Jan Hartwig in die Top100 gewählt

Die Gewinner der Preise des Best Chef Award 2019Die Gewinner der Preise des Best Chef Award 2019
Die Gewinner der Preise des Best Chef Award 2019

BARCELONA. Björn Frantzén führt die Top100 Liste des Best Chef Award an, der am Dienstag in Barcelona vergeben worden ist. Die Liste basiert auf einem zweistufigen Voting-Verfahren von Küchenchefs und Profis aus der kulinarischen Szene. Deutschland ist in diesem Jahr mit Sven Elverfeld, Christian Bau, Tim Raue und Jan Hartwig auf der Liste vertreten.

Für das Voting werden zunächst die 100 Köche auf der Vorjahresliste und 100 weitere Kollegen befragt. Aus diesem Voting werden 100 Köchinnen und Köche herausgefiltert Über deren Platzierung entscheidet dann ein Voting unter Food-Experten.

Darüber hinaus wurden folgende Auszeichnungen vergeben

  • The Best Chef City Gourmet Award winner: Disfrutar für das beste Restaurant in der Gastgeberstand der Preisverleihung
  • The Best Chef Rising Star Award winner: Pía León (Restaurant Kjolle in Lima) 
  • The Best Chef Fol-LOVERS Award winner: Grégoire Berger (Ossiano in Dubai) gewählt von den Followen des The Best Chef Award 
  • The Best Chef Pastry Award winner: Jordi Roca (El Cellar de Can Roca in Girona)
  • The Best Chef Food Art Award winner: Daniel Watkins (St Leonards in London) 
  • The Best Chef New Entry Award winner: Disfrutar - bester Neueinsteiger
  • The Best Chef Voted by Chefs Award winner: Grant Achatz (Alinea in Chicago), USA. Für den von den Küchenchefs am besten bewerteten Kollegen
  • The Best Chef Legend Award winner: Eckart Witzigmann

Die Rangliste des Best Chef Award 2019

Platz 2919

Name

Nationalität

Restaurant

1

BJÖRN FRANTZÉN

Schweden

Frantzén

2

JOAN ROCA

Spanien

El Celler de Can Roca

3

DAVID MUNOZ

Spainien

DiverXO

4

GRANT ACHATZ

USA

Alinea

5

DISFRUTAR

Spanien

Disfrutar,

6

VIRGILIO MARTINEZ

Peru

Central

7

MAURO COLAGRECO

Argentinien

Mirazur

8

RENE REDZEPI

Dänemark

Noma 2.0

9

VLADIMIR MUKHIN

Russland

White Rabbit

10

JONNIE BOER

Niederlande

De Librije

11

DOMINIQUE CRENN

Frankreich

Atelier Crenn

12

YANNICK ALLENO

Frankreich

Pavilion Ledoyen

13

MASSIMO BOTTURA

Italien

Osteria Francescana

14

SEIJI YAMAMOTO

Japan

RyuGin

15

ALAIN PASSARD

Frankreich

Arpège

16

ALBERT ADRIA

Spanien,

Tickets

17

ENEKO ATXA

Spanien

Azurmendi

18

HESTON BLUMENTHAL

Großbritannien

The Fat Duck

19

ANDREAS CAMINADA

Schweiz

Schauenstein

20

NIKO ROMITO

Italien

Reale

21

DANIEL HUMM

USA

Eleven Madison Park

22

ENRICO CRIPPA

Italien

Piazza Duomo

23

JULIEN ROYER

Frankreich

Odette, Singapur

24

RASMUS KOFOED

Dänemark

Geranium

25

COREY LEE

Südkorea

Benu, USA

26

ALEX ATALA

Brasilien

D.O.M.

27

ALEXANDRE COULLION

Frankreich

La Marine

28

NORBERT NIEDERKOFLER

Italien

St. Hubertus

29

ANNE-SOPHIE PIC

Frankreich

Maison Pic

30

ZAIYU HASEGAWA

Japan

DEN

31

CLARE SMYTH

Großbritannien

Core by Clare Smyth

32

GUY SAVOY

Frankreich

Guy Savoy

33

VICTOR ARGUINZONIZ

Spanien

Extebarry

34

RICHARD EKKEBUS

Niederlande

Amber, Hong Kong

35

PIERRE GAGNAIRE

Frankreich

Pierre Gagnaire

36

JORGE VALLEJO

Mexiko

Quintoni

37

ANA ROS

Slowenien

Hiša Frank,

38

PASCAL BARBOT

Frankreich

L'Astrance

39

NICK BRIL

Niederlande

The Jane, Belgien

40

YOSHIHIRO NARISAWA

Japan

Narisawa

41

MASSIMILIANO ALAJMO

Italien

Le Calandre

42

EMMANUEL RENAUT

Frankreich

Flocons de Sel

43

BEN SHEWRY

Neuseeland

Attia, Australien,

44

DAVID TOUTAIN

Frankreich

David Toutain

45

DAVIDE OLDANI

Italien D'O

D'O Davide

46

MAGNUS NILSSON

Schweden

Fäviken

47

PETER GOOSSENS

Belgien

Hof van Cleve

48

JACOB JAN BOERMA

Niederlande

De Leest

49

GREGOIRE BERGER

Frankreich

Ossiano, Vereinigte Arabische Emirate

50

YUSUKE TAKADA

Japan

La Cime

51

ELENA ARZAK

Spanien

Arzak

52

ERIC FRECHON

Frankreich

Épicure

53

PAUL PAIRET

Frankreich

Ultraviolet

54

ANDONI LUIS

Spanien

Mugaritz

55

RODOLFO GUZMAN

Chile

Boragó

56

HIROYASU KAWATE

Japan

Florilège

57

EMMA BENGTSSON

Schweden

Aquavit, USA

58

ADELINE GRATTARD

Frankreich

Yam'Tcha

59

SYRCO BAKKER

Niederlande

Pure C

60

JANNIS BREVET

Niederlande

Inter Sclades

61

PIA LEON

Peru

Kjolle

62

MICHEL TROISGROS

Frankreich

Troisgros

63

SVEN ELVERFELD

Deutschland

Aqua

64

GASTON ACURIO

Peru

Astrid & Gastón

65

DANI GARCIA

Spanien

Dani Garcia

66

ANDRE CHIANG

Taiwan

RAWS, Singapur

67

JOSEAN ALIJA

Spanien

Nerua

68

CHRISTIAN PUGLISI

Italien

Relae, Dänemark

69

QUIQUE DACOSTA

Spanien

Quique Dacosta

70

MAURO ULIASSI

Italien

Uliassi

71

CHRISTIAN BAU

Deutschland

Victor’s Fine Dining by Christian Bau

72

DANIEL BOULUD

Frankreich

Daniel, USA

73

JEAN-FRANCOIS PIEGE

Frankreich

Le Grand Restaurant

74

MARTIN BERASATEGUI

Spanien

Berasategui

75

TIM RAUE

Deutschland

Tim Raue

76

JAN HARTWIG

Deutschland

Atelier

77

BRETT GRAHAM

Australien

The Ledbury, Großbritannien

78

KYLE CONNAUGHTON

USA

Single Thread Farm Healdsburg

79

ANTONIO GUIDA

Italien

Seta

80

ESBEN HOLMBOE

Dänemark

Maaeomo, Norwegen

81

BENOIT DEWITTE

Belgien

Bernard & Benoit

82

ANDREA APREA

Italien

VUN Andre Aprea

83

ANDRE CHANG

USA

Ko

84

YOJI TOKUYOSHI

Japan

Tokuyoshi, Italien

85

FREDRIK BERSELIUS

Schweden

Ask, USA

86

PAUL CUNNINGHAM

Dänemark

Henne Kirkeby Kro

87

AGUSTIN BALBI

Argentinien

HAKU, Hong Kong

88

SAT BAINS

Großbritannien

Sat Bains

79

JAMES LOWE

Großbritannien

Lyle’s

90

MODEST AMARO

Polen

Atelier Amaro

91

'MICHA' TSUMURA

Peru

Maido

92

HAJIME YONEDA

Japan

Hajime

93

JORIS BIJDENDIJK

Niedreland

Rijks

94

EDGAR NUNEZ

Mexiko

Sud

95

DANIELA SOTO-INNES

Mexoko

Cosme, USA

96

SOENIL BAHADOER

Niederlande

Lindehof

97

FLORIANO PELLEGRINO & Isbabella Poti

Italien

Bros

98

MATT ORLANDO

USA

Amass, Dänemark

99

ANATOLY KAZAKOW

Russland

Selfie

100

ENRICO BARTOLINI

Italy

Mudec

Facebook
Instagram
RSS
Contact

Service & contact

Did you have any questions about the gourmet club or so you need a restaurant recommendation? We will help you.

Service-Hotline:
+49 700-1GOURMET

Be welcome to send us an email.

To the contact form