Skip to main content

Andreas Caminada bleibt Spitze in der Schweiz

Kaum Veränderungen in der Restaurant-Rangliste 2016

Führt ein weiteres Jahr die Schweiz-Rangliste an: Andreas Caminada
Bleibt auf Platz 2: Benoît Violier
Verringert den Abstand auf die Spitze: Peter Knogl

Andreas Caminada verteidigt mit seinem Schloss Schauenstein in der soeben veröffentlichten Restaurant-Rangliste 2016 für die Schweiz seine Spitzenposition. Er hat wie im Vorjahr einen halben Punkt Vorsprung vor dem Restaurant de l’Hotel de Ville mit Küchenchef Benoît Violier in Crissier. Obwohl Peter Knogl mit dem Baseler Cheval Blanc erstmals mit drei Sternen vom Michelin ausgezeichnet wurde, bliebt er auf dem dritten Platz, allerdings vergrößert sich der Vorsprung vor Heiko Nieder (The Restaurant, Zürich). Auch sonst gibt es in den Top Ten keine Veränderung in der Reihenfolge. Durch die Schließung der Fischerzunft (Vorjahr Rang 7) können die Restaurants Didier de Courton, Le Cerf, Anne-Sophie Pic und STUCKI um einen Platz aufrücken. Auch insgesamt gibt es in der Schweiz-Rangliste gegenüber dem Vorjahr kaum Veränderungen.

 

Hier gibt es den Überblick über die Restaurant-Ranglisten 2016 für die Schweiz.

Latest News

Foto von Logan Armstrong auf Unsplash

Restaurant review

Xuba Tacos, Barcelona

"The tacos are watery, lack flavour and the quality is not worth mentioning - you can avoid them."

Guide Michelin 2024

New Michelin-starred restaurant in Slovenia

Fifth edition of the Michelin Guide published for the country

Restaurant review

Atlantic, Hamburg

"After hardly having a reason to eat here in the last two decades, we've now gone back. Essentially, I can agree with the Michelin rating."

Gourmet-Club