Skip to main content

Daniel Schimkowitsch

Chef de Cuisine (L.A. Jordan in Deidesheim)

CV and info
Date of birth
02.02.1985 in Fürstenfeldbruck, D
Training
Grand Hotel Sonnenbichl in Garmisch-Partenkirchen
CV
2004 - Juni 2008, Burghotel Wernberg bei Christian Jürgens, (**)
Juli 2008 - Juni 2009, Gourmetrestaurant Überfahrt in Rottach-Egern (*)
Juli 2009 - Dezember 2013, Küchenchef im Restaurant Tramin in München
Seit Januar 2014, Küchenchef zum Ketschauer Hof in Deidesheim im Restaurant L.A. Jordan (benannt nach Ludwig Andreas Jordan)
Awards
2010: Newcomer des Jahres im Gusto
2011: Ein Michelin-Stern im Tramin
Gault Millau "Aufsteiger des Jahres" in Rheinland Pfalz
2014: Ein Michelin-Stern im L.A. Jordan
2019: Aufsteiger des Jahres, Gault&Millau
2021, Aufsteiger des Jahres, Der große Restaurant- und Hotel-Guide
2023; Koch des Jahres, Gusto
Special aspects
Daniel Schimkowitsch ist 1985 in Fürstenfeldbruck geboren und lernte im Grand Hotel Sonnenbichl in Garmisch-Partenkirchen. 2004 - Juni 2008 konnte er Erfahrung bei einem der besten seiner Zunft, bei Christian Jürgens auf Burg Wernberg sammeln. 2008 wechselte Jürgens an den Tegernsee in die Überfahrt und nahm Schimkowitsch kurzerhand mit. 2009 bekam er die Gelegenheit, Küchenchef im Restaurant Tramin in München zu werden. Hier erkochte er sich seinen ersten eigenen Stern. Seit Januar 2014 ist er nun Küchenchef im Restaurant L.A. Jordan im Ketschauer Hof in Deidesheim und hat sich kontinuierlich an die Top50 der besten Köche Deutschlands herangearbeitet.
Culinary style (cooking/ wine choices)
französisch orientierte Küche ist mit asiatischen Aromen akzentuiert

News: Daniel Schimkowitsch

Restaurant-Kritik

L.A. Jordan, Deidesheim

"Daniel Schimkowitsch und sein Team haben sich also in Höchstform gezeigt. Für dieses Menü ist der zweite Stern mehr als angemessen."

Wettbewerb

Maximilian Krämer steht im internationalen Finale von Chef Balfegó

Souschef aus Achern sichert sich den Sieg mit Sauerkraut und Thunfisch

Restaurant-Guide

Gusto: Daniel Schimkowitsch ist Koch des Jahres 2023

René Stein zum Aufsteiger des Jahres gekürt

Wettbewerb

Chef Balfegó: Sechs Köche im deutschen Vorfinale

Entscheidung über den deutschen Vertreter im internationalen Finale fälle am 26. September

Der große Restaurant- und Hotel-Guide 2021

Jan Hartwig ist Koch des Jahres 2021

Gourmetrestaurant Nico Burkhardt als Restaurant des Jahres ausgezeichnet

Opinionated About Dining

Frantzén auf Platz 1 des OAD-Ranking für Europa

17 deutsche Restaurants unter den besten 250.

Cover Gault&Millau

Gault&Millau

Johannes King und Jan-Philipp Berner als "Koch des Jahres" ausgezeichnet

Tim Raue erhält erstmals 19,5 Punkte. Der komplette Überblick über alle Bundesländer und die Auf- und Abwertungen.

Andreas Caminada

Opinionated About Dining

Schauenstein ist die Nummer 1

17 deutsche Restaurants unter den Top 200 auf der OAD-Europa-Liste

Rücklick auf das engelhorn Gourmetfestival

Kulinarischer Laufsteg mit 18 Spitzenköchen


Gourmet-Club