Skip to main content

Medien

Ex-Falstaff-Chefin wechselt zu Kalk&Kegel

Österreich

Lisi Brandlmaier wird Kulinarik-Chefreporterin bei dem österreichischen Magazin

Die Ex-Falstaff-Chefredakteurin Lisi Brandlmaier wird bei KALK&KEGEL fŸr gut recherchierte Hintergrund-Storys rund um die Themen Essen und Trinken sorgen.

WIEN. Die Ex-Falstaff-Chefredakteurin Lisi Brandlmaier wird bei KALK&KEGEL für gut recherchierte Hintergrund-Storys rund um die Themen Essen und Trinken sorgen.

Das Magazin KALK&KEGEL verstärkt sein Redaktionsteam mit einer Top-Journalistin: Lisi Brandlmaier, zuletzt Chefredakteurin und Digitalchefin von Falstaff, wird ab sofort Kulinarik-Chefreporterin beim aufstrebenden Magazin für „Gastronomie, Sommellerie und Wahnsinn“ – wie sich KALK&KEGEL selbst beschreibt. „Essen und Trinken zählen zu den sensibelsten Themen unserer Zeit. Wir wollen und müssen das mit einem kritischen Journalismus begleiten, der mehr bietet als die allgegenwärtigen Happy-Peppy-Storys. Nicht die Marke steht bei uns im Vordergrund, sondern die journalistische Geschichte“, sagt KALK&KEGEL Herausgeber Michael Pöcheim-Pech.

Lisi Brandlmaier (34) wird genau an diesem Punkt ansetzen, Hintergründe ausleuchten und kritischen Stimmen den notwendigen Raum geben. Pöcheim-Pech: „Lisi Brandlmaier kennt die Branche und genießt ein hohes Ansehen, das sie sich mit ihrem journalistischen Wirken erarbeitet hat.“ Zwei Mal pro Monat werden die Beiträge der neuen KALK&KEGEL Kulinarik-Chefreporterin online auf www.kalkundkegel.com erscheinen. Zudem wird Brandlmaier auch für die zwei Mal pro Jahr erscheinende Printausgabe von KALK&KEGEL schreiben.

Seit 2018 setzt sich das Magazin KALK&KEGEL im Bereich Essen und Trinken ein für Nachhaltigkeit, Qualität und höchste ethische Standards in Bezug auf Menschen und Tierwohl. „Unser Antrieb sind gesunde Böden, gesunde Lebensmittel und ein weltweiter Austausch zu diesen Themen. Nie schreiben wir darüber mit erhobenen Zeigefinger, sondern immer mit der großen Lust, die wir für Essen und Trinken empfinden ebenso wie für die Kultur und die Kunst. In der KALK&KEGEL Welt gehört all das zusammen“, so KALK&KEGEL-Herausgeber Michael Pöcheim-Pech.

Lisi Brandlmaier wurde 1989 in Thalheim bei Wels geboren und studierte Bildungswissenschaften, Germanistik, Französisch und Italienisch an der Universität Wien. 2011 startete sie ihre journalistische Karriere beim Portal typischich.at der Styria Media Group. 2013 wechselte sie zur VGN Medien Holding in die Onlineredaktion des Magazins Woman. 2015 übernahm sie die Leitung des Gourmet-Ressorts sowie im Anschluss zusätzlich die Leitung des Lifestyle-Ressorts für die Print- und Onlineausgabe des größten österreichischen Frauenmagazins. Zusätzlich engagierte sie sich beim Aufbau von Woman TV, entwickelte eine eigene Kochsendung und produzierte zahlreiche Shows mit namhaften Köchinnen und Köchen. Von 2021 bis Ende 2023 war sie Chefredakteurin und Digital-Chefredakteurin (ab 2022) bei Falstaff, dem größten Magazin für kulinarischen Lifestyle.

Latest News

Interview

Rosina Ostler, head chef at the Alois in Munich

Rosina Ostler shows her own style of cooking at Alois and has confirmed the two Michelin stars for the Munich restaurant. What does her cuisine taste like? She provides the answers in this episode.

To table 24

Preview of the 'Freaks to Table' food festival

More than 80 exhibitors, 50 free workshops and tastings, exciting talks on food culture in Wirsberg

Restaurant review

Tulus Lotrek, Berlin

"At Tulus Lotrek, you can spend extremely pleasant, cheerful and exciting culinary hours. Max Strohe is authentic, a little crazy, but obviously with a precise plan."

Gourmet-Club