Skip to main content
Restaurant Weinstube Drei Kronen logo
Restaurant Westerndorfer Stube logo

Guide Michelin 2023 Ungarn

Guide Michelin testet künftig Restaurants in ganz Ungarn

(16.04.2022) - Im Jahr 2022 erscheint erstmals ein Guide Michelin für ganz Ungarn. Seit 1992 hatten die Tester nur in der Hauptstadt Budapest  Restaurants bewertetet. 

„Wir freuen uns, Ungarn als neues Reiseziel für den Guide Michelin bekannt zu geben. Im Laufe der Jahre haben wir eine beeindruckende Steigerung der Qualität des kulinarischen Angebots erlebt“, erklärte Gwendal Poullennec, International Director des Guide Michelin. „Ungarn hat sich dank der großen Vielfalt seiner Produkte, darunter wertvolle Gewürze, typische Fleisch- und Käseprodukte aus dem lokalen Terroir, aber auch eine große Auswahl an Weinen, zu einer sehr dynamischen gastronomischen Destination entwickelt. Wir freuen uns darauf, unserer internationalen Gemeinschaft von Feinschmeckern herausragende Restaurants und talentierte Fachleute vorzustellen.“

Frühere Ausgaben des Guide Michelin Ungarn

Zwei neue Sternerestaurants für Ungarns Hauptstadt

BUDAPEST. Der Guide MICHELIN Budapest hat heute (2. September 2021) seine Auszeichnungen für die ungarische Hauptstadt bekanntgegeben. Ein Zwei-Sterne-Restaurant gibt es nicht mehr, da das bisher mit dieser Note bewertete Onyx derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen hat.

Das Team des MICHELIN Restaurantführers prämierte zwei Restaurants mit einem MICHELIN Stern: das Essência und das Salt – beide wurden zum ersten Mal in die Auswahl aufgenommen. Das Essência wird von Tiago und Éva geführt: Küchenchef Tiago ist Portugiese, seine Frau Éva Ungarin. Die Menüs in diesem stilvollen und warmherzig geführten Restaurant vereinen die Vielfalt beider Kulturen.   

Das Restaurant Salt trägt die Handschrift des Chefkochs und Inhabers Szilárd Tóth: Bei seinen raffiniert zubereiteten, kreativen Menüs arbeitet er mit verschiedenen Techniken wie Fermentieren oder Beizen. Aufgrund seines starken Engagements für eine nachhaltige Gastronomie zeichneten die Inspektoren sein Restaurant zusätzlich als „Grüne Initiative“ aus. 

„Die beiden Restaurants sind großartige Beispiele für die dynamische Budapester Restaurantszene“, so Gwendal Poullennec, Internationaler Direktor des Guide MICHELIN. „Sie bieten hervorragendes Essen auf eine erfrischend andere Art und respektieren dabei die kulinarischen Traditionen Ungarns.“ Die Inspektoren des MICHELIN Restaurantführers nahmen darüber hinaus sechs neue Restaurants in die diesjährige Auswahl auf: Dazu gehören das Hoppá! Bistro, ein Bistro mit zahlreichen Stammgästen, das Felix mit raffinierter Küche in einem markanten Gebäude sowie das Stand25 Bisztró – die kleine Schwester des Restaurants Stand wurde am neuen Standort wieder in den Führer aufgenommen. Ebenfalls neu im Restaurantführer sind das Spago by Wolfgang Puck, ein sehr elegantes Lokal mit genauso elegant gekleideten Gästen, das Rumour, in dem die kreativen Menüs an einer Theke rund um eine offene Küche serviert werden, sowie das Pasztell, ein schickes, modernes Restaurant, in dem die Gäste den Köchen in der hochmodernen Küche über die Schulter schauen können.

„Budapest bietet eine wunderbare Auswahl an Restaurants unterschiedlichster Stilrichtungen und Preiskategorien. Einige werden von einheimischen Köchen und Gastronomen betrieben, andere von solchen, die im Ausland Erfahrungen gesammelt haben und nun in ihr Heimatland zurückgekehrt sind“, sagt Gwendal Poullennec. „Genau das macht die Vitalität der Stadt aus. Beste Voraussetzungen für eine vielversprechende gastronomische Zukunft!“ 

Weil der Budapest-Führer von nun an ausschließlich in digitaler Form erscheint, konnten die Inspektoren länger an ihrer Auswahl arbeiten – aufgrund der aktuellen Herausforderungen in der Gastronomie ein echter Vorteil. Dennoch nutzten die Inspektoren dieselbe Methodik und dieselben Standards wie in jedem Jahr, ohne jegliche Kompromisse in Bezug auf die Integrität des Restaurantführers. 

„Die vergangenen 18 Monate waren für die Gastronomie auf der ganzen Welt äußerst schwierig. Wir sind in Gedanken bei denjenigen, die besonders unter der Pandemie gelitten haben“, ergänzt Gwendal Poullennec. „Beim Guide MICHELIN geht es uns um mehr als nur um die Auszeichnung von Spitzenköchen: Es geht darum, die harte Arbeit und das Engagement des gesamten Gastgewerbes einem breiteren Publikum vorzustellen.“ 

Alle Sternerestaurants in Budapest

  • Babel
  • Borkonyha Winekitchen
  • Costes
  • Costes Downtown
  • essência
  • Salt
  • Stand
Facebook
Instagram
RSS
Contact

Service & contact

Did you have any questions about the gourmet club or so you need a restaurant recommendation? We will help you.

Service-Hotline:
+49 700-1GOURMET

Be welcome to send us an email.

To the contact form