Skip to main content
Restaurant Stadtpfeiffer logo
Restaurant Steinheuers Restaurant logo

Personalie

Christian Eckhardt verlässt das PURS

Rheinland-Pfalz

Neustart mit Yannick Noack und Sebastian Kraus

Christian Eckhardt
Yannick Noack

ANDERNACH. Zwei-Sterne-Koch Christian Eckhardt und die RD Gastro gehen künftig getrennte Wege. Nach fünf überaus erfolgreichen Jahren wird Christian Eckhardt werde zum 1. September 2022 das PURS im gegenseitigen Einvernehmen verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen, teilt das Unternehmen mit. Die Nachfolge ist bereits geklärt: Talent Yannick Noack wird neuer Küchenchef des Restaurants PURS.

Yannick Noack, der als Sous Chef seit 2018 gemeinsam mit Christian Eckhardt für die hohe Gastzufriedenheit und zahlreiche Auszeichnungen verantwortlich ist, übernimmt als Küchenchef die Führungsrolle im Restaurant PURS. Noack hat seine Ausbildung im Schlosshotel Lerbach absolviert und kann auf einen ausgezeichneten Erfahrungsschatz aus Deutschlands Top-Gastronomiebetrieben zurückgreifen. Nach seiner Ausbildung startete er im Restaurant Vendôme unter Joachim Wissler, gefolgt von einer Anstellung im Restaurant Villa Rothschild in Königstein. Anschließend kochte er im Victor`s Fine Dining by Christian Bau und im Gästehaus Klaus Erfort. Seit 2018 entwickelt er gemeinsam mit Christian Eckhardt und dem PURS Küchenteam hochklassige Gerichte. „Ich möchte im PURS den hohen kulinarischen Standard weiter ausbauen und neue Akzente setzen“, so Noack.

Mit Sebastian Kraus gewinnt das Unternehmen zum August ein bekanntes Gesichtzurück. Der Pâtissier des Jahres 2019 war bereits von 2017 bis 2021 im Unternehmen tätig und kehrt nach seiner Weiterbildung zum Konditormeister zurück nach Andernach. Neben seinem Engagement im Restaurant PURS wird er auch Akzente in den anderen Restaurants der Gesellschaft setzen und so zur Weiterentwicklung und Qualitätssicherung beitragen.

„Wir freuen uns auf Yannick Noack als neuen Chef im PURS und werden unseren Gästen wieder eine Weiterentwicklung der Küche bieten können“, erläutert Familie Doetsch. Geschäftsführer Gerhard Pohl ergänzt: „Rekrutierung von ehemaligen Mitarbeitern sowie Mitarbeitern aus den eigenen Reihen hat für uns eine große Bedeutung und zeigt die Karrierechancen in unseren Unternehmen. Daher freuen wir uns auch auf den Rückkehrer Sebastian Kraus.“

Christian Eckhardt hat mit seiner Haute Cuisine das PURS und sein Team maßgeblich geprägt und damit ganz wesentlich zu dessen großartigem Erfolg beigetragen, was mit 2 Sternen im Guide Michelin vollkommen zu Recht geehrt wurde. Hierfür bedanken sich die Inhaberfamilie Doetsch und Geschäftsführer Gerhard Pohl für das gesamte Team des PURS ganz herzlich bei Christian Eckhardt und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Das YOSO, in dem die Ehefrau von Christian Eckhardt, Sarah Henke als Küchenchefin arbeitete, wird gegenwärtig umgebaut. Dem Unternehmen zufolge ist auch dort weiterhin eine hochwertige Gastronomie geplant. Details dazu können gegenwärtig aber noch nicht kommuniziert werden.

News archive >>

Facebook
Instagram
RSS
Contact

Service & contact

Did you have any questions about the gourmet club or so you need a restaurant recommendation? We will help you.

Service-Hotline:
+49 700-1GOURMET

Be welcome to send us an email.

To the contact form