Skip to main content
This website uses cookies
This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy. Read more
Restaurant BLEND berlin kitchen and bar logo
Restaurant BODENDORF'S logo

Neueröffnung

Dennis Melzer und Felix Kress beleben Berliner Cumberland-Restaurant neu

Berlin

Eröffnung für den Spätsommer/Herbst geplant

Felix Kress und Dennis Melzer

BERLIN. Eine Weile war es ruhig in den marmorverzierten Räumen am Kurfürstendamm 193/194, in denen einst das Restaurant Grosz seine mitunter prominenten Gäste bewirtete. Doch das ändert sich nun: Mit Küchendirektor Dennis MelzerundRestaurantleiter Felix Kress, beide stammen aus dem Sterne-Restaurant Vendôme, treten zwei junge Talente mit neuen Visionen an, um aus den prachtvollen Räumen einen neuen gastronomischen Höhepunkt zu formen. Nach umfangreichen Umbauarbeiten und einer konzeptionellen Neuausrichtung wollen Melzer und Kress mit dem Cumberland Restaurant ihre Vision einer gehobenen, aber zwanglosen Hauptstadtgastronomie umsetzen. Der Name ist dabei nicht nur naheliegend, sondern auch eine Hommage an das Haus Cumberland, das Dr. Thomas Bscher vor Jahren gemeinsam mit Partnern erwarb.

„Nach sieben Jahren Laufzeit des vorherigen Vertrages hatte ich zunächst einen Nachfolger gesucht. Nach wie vor wünschte ich an diesem Standort einen hoch attraktiven Treffpunkt mit sehr gutem Essen und hervorragenden Service für unsere Gäste. Im Zuge dessen hatte ich mit Vincent Moissonnier einen der besten Kölner Gastronomen kontaktiert, den ich seit fast 40 Jahren kenne und schätze. Er hat mich bei meinem Vorhaben beraten. Gemeinsam haben wir dann die veränderte Konzeption für das neue Restaurant erarbeitet, zudem war er es auch, der mir das neue Führungsduo Melzer und Kress vorgestellt hat. Die baulichen und konzeptionellen Änderungen sind insgesamt so umfangreich, dass wir auch den Namen des Restaurants verändert haben. Nun hoffe ich, dass das Publikum das neue Angebot auch so annimmt wie wir uns das vorstellen. Ich bin da guten Mutes und freue mich auf die Eröffnung.“, sagt Dr. Bscher.

Künftig ist das 100 Plätze fassende Cumberland Restaurant in zwei ineinander übergehende Teile gegliedert: Im vorderen Bereich kann der Gast in 30 Minuten hervorragend Essen (ohne Platzreservierung). Der hintere Bereich ist für eine gehobenere Küche vorgesehen – sei es in Menüformoder à la Carte. Eine großzügige Terrasse im Innenhof ergänzt die Auswahl. Zudem werden jederzeit 32 offene Weine angeboten. Die Vielfalt aus klassischen Tropfen sowie Naturweinen können die Gäste mithilfe des erfahrenen Sommeliers entdecken. „Wir wollen unseren Gästen ein erstklassiges Geschmackserlebnis in einer wunderbaren Atmosphäre bieten. Wir sind Gastgeber durch und durch, deshalb wollen wir diese Freude an der Gastronomie auch mit möglichst vielen Besuchern teilen“, sagen Melzer und Kress.

In den letzten fünf Jahren arbeiteten Melzer und Kress zusammen in Joachim Wisslers Vendôme in Bergisch-Gladbach, einem von insgesamt zehn deutschen Drei-Sterne-Restaurants. Unter höchsten Anforderungen schufen sie hier das Fundament für ihr erstes Restaurant: „Wir haben klare Vorstellungen von unserem Restaurant, angefangen bei der Auswahl der Zutaten für unsere Küche über die Tisch-Arrangements bis hin zur offenen Mentalität des Personals – wir überlassen nichts dem Zufall“, erklärt Felix Kress.

Küchendirektor Dennis Melzer, zuletzt als „Sous-Chef des Jahres 2020“ ausgezeichnet, beschreibt den Stil seiner Küche folgendermaßen: „Unsere Basis ist sehr klassisch französisch, wird aber durch moderne Einflüsse ergänzt. Zudem richten wir uns nach dem saisonalen und regionalen Angebot. Da der Genuss jedoch an erster Stelle steht, ergänzen wir unsere Auswahl um zeitlose Spezialitäten.“ Bestandteil der Speisekarte ist ein modularer Aufbau der Gerichte, die einen genussreichen Besuch auch bei Unverträglichkeiten sowie für Vegetarier und Veganer erlaubt.

Abgerundet wird das moderne gastronomische Konzept durch ein vollkommen überarbeitetes Interieur mit hellen Farben und den gebäudetypischen Marmor- und Goldakzenten. Nun freut sich das gesamte Team auf die Gäste, die das altehrwürdige Haus Cumberland und sein neues Restaurant mit neuem Leben erfüllen.

News archive >>

Facebook
Instagram
RSS
Contact

Service & contact

Did you have any questions about the gourmet club or so you need a restaurant recommendation? We will help you.

Service-Hotline:
+49 700-1GOURMET

Be welcome to send us an email.

To the contact form