Skip to main content
This website uses cookies
This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy. Read more
Champagnerglueck
Restaurant La Corona logo
Restaurant La cuisine Mario Kalweit logo

Wettbewerb

Kandidaten für den "Koch des Jahres"-Wettbewerb gesucht

Wettbewerb

Dreisterne-Legende Dieter Müller ruft zum nächsten Runde

FREIBURG. Der Wettbewerb "Koch des Jahres" startet in die sechste Runde. Ab sofort können sich Profiköche aus Deutschland, Österreich der Schweiz und Südtirol für das erste Vorfinale bewerben, das am 18. Mai 2020 in Stuttgart stattfinden wird. Es erwarten die BewerberInnen neue Challenges, die ihr fachliches Können und ihre Kreativität auf die Probe stellen werden. Bewerbungsschluss ist der 18. März 2020.

Die kulinarische Reise beginnt – den Anfang macht die schwäbische Hauptstadt

Neue Talente, neue Challenges, neue Orte, neues Design – die neue Auflage Koch des Jahres beginnt und es wird spannend! In insgesamt drei Vorfinalen über den Zeitraum von zwei Jahren sucht das renommierte Live-Format den Koch des Jahres 2021. Unterstützt wird der Wettbewerb von bekannten Koryphäen wie Torsten Michel (Schwarzwaldstube, Baiersbronn), Nils Henkel (Schwarzenstein, Geisenheim-Johannisberg), Clemens Rambichler (Sonnora, Dreis) oder Andreas Krolik (Lafleur, Frankfurt), die unter der Schirmherrschaft der Drei-Sterne-Legende Dieter Müller ihre Expertise als Juroren zur Verfügung stellen. Der Startschuss für die neue Auflage fällt in der schwäbischen Hauptstadt Stuttgart. Dort findet am 18. Mai 2020 in der Exometa Phoenixhalle im Römerkastell das erste Vorfinale statt. Auch der Termin für das zweite Vorfinale steht bereits – dieses ist für den 16. November 2020 angesetzt.

Bewerber*innen gesucht! Wer sind die Pioniere und Sterneköche von morgen?

Für das erste Vorfinale können sich ab sofort alle Kochprofis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol bewerben, die ihr Talent unter Beweis stellen und sich einen Namen machen wollen. Eine Entscheidung, die für die Talente einen großen Karrieresprung bedeutet, mit dem sie in die Fußstapfen bekannter Kochgrößen wie Sebastian Frank (Horvath, Berlin), Christian Sturm-Willms (Yunico, Bonn) und Tristan Brandt (Opus V, Mannheim) treten werden.

Der Bewerbungsprozess verläuft in zwei Schritten. Nachdem man sich unverbindlich über das Onlineformular auf www.kochdesjahres.de  für ein Vorfinale angemeldet hat, gilt es ein eigens für den Wettbewerb entwickeltes Drei-Gang-Menü (Vorspeise, Hauptgang, Dessert) mit Rezept einzureichen. Der Wareneinsatz darf dabei pro Menü einen Wert von 16 €/30 CHF nicht überschreiten. Bewerbungsschluss ist der 18. März 2020.

Die Challenges

Für jedes Vorfinale gibt es bestimmte Challenges, die bei der Menükreation zu berücksichtigen sind. Diese schaffen eine Leitlinie für die Menüs und ermöglichen eine bessere Vergleichbarkeit der Leistungen. Die Challenges für das 1. Vorfinale sind:

  • Vorspeise: weißer Spargel | Austern | Hippo Tops
  • Hauptgang: vegetarisch (auch vegan möglich)
  • Dessert: Rhabarber | Buchweizen | CARANOA Valrhona

Wer es letztendlich in das erste Vorfinale geschafft hat, wird Anfang April mitgeteilt. Für die sechs Auserkorenen heißt es dann Mitte Mai in Stuttgart „An die Töpfe, fertig, los“,  wenn sie mit ihrem Menü den mit namhaften Sterneköchen besetzten Jurytisch überzeugen müssen. 

Mehr Austausch und Gemeinschaft

Neben dem Live-Wettbewerb sollen in dieser Auflage auch Workshops und Podiumsdiskussionen mit in den Vordergrund rücken. Damit möchte Veranstalterin Nuria Roig mehr Impulse liefern und den gegenseitigen Austausch fördern. „Wir wollen unsere Plattform dafür nutzen, die Gastronomiebranche voranzutreiben und ich bin überzeugt, dass uns dies nur in Gemeinschaft gelingen wird.“  Alle weiteren Informationen und Teilnahmebedingungen gibt es unter www.kochdesjahres.de.

News archive >>

Torsten Michel

image of Torsten Michel

What?
Chef de Cuisine

Where?
Schwarzwaldstube in Baiersbronn

Clemens Rambichler

image of Clemens Rambichler

What?
Chef de Cuisine

Where?
Sonnora in Dreis

Andreas Krolik

image of Andreas Krolik

What?
Chef de Cuisine

Where?
Lafleur in Frankfurt (Main)

Facebook
Instagram
RSS
Contact

Service & contact

Did you have any questions about the gourmet club or so you need a restaurant recommendation? We will help you.

Service-Hotline:
+49 700-1GOURMET

Be welcome to send us an email.

To the contact form