Skip to main content
This website uses cookies
This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy. Read more
Champagnerglueck
Restaurant Gutshaus Stolpe logo
Restaurant Gutsschenke logo

Gourmet-Festivals 2016

20 Jahre Rheingau Gourmet & Wein Festival / Zweite Auflage Eifel Gourmet Festival / Zweite Hälftge des Schleswig-Holstein Gourmet Festival

Feiert rundes Geburtstag: das Rheingau Gourmet & Wine Festival
Austragungsort des Eifel Goumet Festival: die Burg Flamersheim
Geht in die zweite Hälfte: das Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Wer an einem der großen deutschen Gourmetfestivals teilnehmen möchte, sollte sich jetzt die Karten sichern. Die wichtigste Versanstaltung dieser Art weltweit, das Rheingau Gourmet & Wein Festival, lädt zum runden Geburtstag: Es wird 20 Jahre alt und feiert dieses Jubiläum mit Spitzenköchen (mehr als 50 Michelin-Sterne) und Top-Winzern vom 25. Februar bis 13. März 2016 im Rheingau. Dinner, Koch-Shows, Workshops, Luncheons, Tastings, Raritätengalas und Parties. Zahlreiche Drei-Sterne Köche sowie internationale Kochstars aus den USA, Singapur, dem Libanon, Südafrika, Frankreich, Italien, Holland und der Schweiz verwandeln das Kronenschlösschen in eine kulinarische Genusszone. Dabei ist das Jubiläum nicht der einzige Grund zum Feiern: Sternekoch Simon Stirnal, der neue Küchenchef im Kronenschlösschen, gibt sein Festival-Debüt und präsentiert als „kulinarischer Hausherr“ des Festivals erstmals seine Kochkunst. „Wir freuen uns auf Tim Raue, dessen Restaurant in die Liste „The World’s 50 Best Restaurants“ gewählt wurde, auf die vielen deutschen Drei-Sterne-Köche wie Christian Bau, Klaus Erfort, Sven Elverfeld und Harald Wohlfahrt und ihre so berühmten Kollegen wie Pierre Gagnaire*** aus Paris, Christophe Muller*** aus dem Paul Bocuse-Restaurant in Collonges d`Or und Simone Zanoni** Patron des Restaurants „Le Belrose by Simone Zanoni & Pietro Volontè“ im Althoff Hotel Villa Belrose an der Côte d’Azur, das von Pietro Volontè als Küchenchef vor Ort geleitet wird. Ebenso freuen wir uns auf libanesische Spezialitäten von Thomas Figovc aus dem Phoenicia Hotel in Beirut, aus Südafrika auf Margot Janse, die bereits achtmal zu den „The World´s 50 Best Restaurants“ gewählt wurde, und auf Benny Masekwameng ebenfalls aus Südafrika, auf Tanja Grandits**, „Chef of the year“ in der Schweiz, auf Onno Kokmeijer** aus Amsterdam sowie Rick van Loo** aus Rotterdam, auf Cal Stamenov** und David Kinch*** aus Kalifornien, auf Giovanni d´Amato** und Gerhard Wieser** aus Italien, auf Tom Wickboldt* von der Ostseeinsel Usedom sowie auf einen alten Bekannten, Jean-Claude Bourgueil** und auf die vielen anderen, die zum ersten Mal dabei sind“, so Hans B. Ullrich, Veranstalter des Festivals und Inhaber des Kronenschlösschens. 160 Spitzenweingüter aus dem In- und Ausland, alle von den Winzern persönlich vertreten, begleiten die insgesamt 64 Festival-Veranstaltungen. Besondere Wein-Highlights sind eine Raritätenverkostung „20 Jahre Le Pin“, der – in ständigem Wettstreit mit Petrus - zu den rarsten und teuersten Weinen gehört sowie eine Wiederauflage des legendären Paris-Wein-Tasting aus dem Jahre 1976, bei dem in einer Blindprobe zehn Chardonnays Burgund/California und zehn Cabernet Sauvignons Bordeaux/USA gegeneinander gestellt wurden, wobei Kalifornien völlig überraschend gewann. Bei der Neuauflage im Kronenschlösschen 40 Jahre später treten die Weingüter aus Burgund & Bordeaux wieder gegen California/USA an. Es gibt nicht nur weitere Weltraritäten-Galas, u.a. mit Jahrgängen 1936, 1937, 1938, 1946 der Hessischen Staatsweingüter sowie Dinner, bei denen die Inhaber von Weltklasseweingütern persönlich ihre Weine präsentieren wie aus Italien z.B. Sassicaia, Avignonesi, Vietti, Braida, Castello di Ama, San Leonardo und sizilianische Güter, aus den USA Montelena, Beringer, Jay Christopher und Ridge, aus Frankreich die Châteaus Haut Batailley und Grand-Puy Lacoste, die Domaines Méo Camuzet und Nicolas Potel, die Elsass-Grand-Crus, sondern auch spannende Wein-Tastings ab 32 Euro. Die Welcome Party im Kloster Eberbach mit 11 Starköchen aus dem In- und Ausland, 30 Weingütern und zwei Live-Bands sowie eine rauschende Abschlussparty im Kronenschlösschen sind weitere Höhepunkte. Das Eifel Gourmet Festival findet 2016 erst zum zweiten Mal statt. Es findet vom 3. bis 7. März in der Burg Flamersheim in Euskirchen statt. Die dortigen Gastgeber um Sternekoch Oliver Röder laden zu einer Reise in die Welt der Gourmet-Genüsse, an der Sterneköche aus dem In- und Ausland teilnehmen. Darunter sind Alexander Huber, Harald Rüssel und Daniel Schimkowitsch. Ebenfalls ein Klassiker unter den kulinarischen Veranstaltungen ist das Schleswig-Holstein Gourmet Festival, das seit 29 Jahren angeboten wird. Immer am Nerv der Zeit geht die Kooperation Gastliches Wikingland e.V. auf dabei auf kulinarische Entwicklungen und die Wünsche der Gäste ein. In dieser Saison wurde das neue Konzept ‚Tour de Gourmet Solitaire‘ (TdGS) ins Leben gerufen. In Anlehnung der zum 9. Mal stattfindenden ‚Tour de Gourmet Jeunesse‘ für den Schlemmer-Nachwuchs, handelt es sich bei der TdGS um einen spannenden Roadtrip für Alleinreisende ab 40 Jahren, die gutes Essen in entspannter Atmosphäre mit Gleichgesinnten genießen möchten. In der 29. Saison zeigen insgesamt 17 Gastköche, darunter vier Frauen, ein Däne und ein Schweizer, vom 20. September 2015 bis zum 6. März 2016, ihr inspirierendes Können in 15 Mitgliedshäusern. Die zweite Hälfte des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals startet traditionell mit dem Erfolgskonzept: ‚Tour de Gourmet Jeunesse‘. Am Sonntag, 11. Januar 2015, düsen wieder 15 Audi Limousinen durch das verschneite Schleswig-Holstein. Drinnen sitzen junge Genießer, die einen der begehrten Plätze ergattern konnten. Seit neun Jahren bietet das erlebnisreiche Restaurant-Hopping Gästen zwischen 18 und 35 Jahren eine eigene Veranstaltung. Die Karten sind heiß begehrt, denn nur 40 Nachwuchs-Feinschmecker können mit auf die Sinnestour in drei ausgewählten Mitgliedsbetrieben. Die TdGJ wird gern als Kontaktbörse für Berufseinsteiger, neue Geschmackserlebnisse, zum Kennenlernen der hohen Küchenkunst oder als amüsantes Treffen mit Gleichgesinnten gesehen. Reger Austausch ist garantiert! Die spannende 9. Restauranttour führt die Gäste von der Gutsküche Wulksfelde in Tangstedt über das Schulauer Fährhaus in Wedel bis nach Pinneberg ins Hotel Cap Polonio. Sie kostet 85 Euro p. P. inkl. 4-Gänge-Menü, Getränke und Audi Shuttle-Service. Zum Finale des 29. Schleswig-Holstein Gourmet Festivals startet am 6. März 2016 erstmals die ‚Tour de Gourmet Solitaire‘. Das neue Konzept für Alleinreisende ab 40 Jahren trifft den Zeitgeist und bietet neben Spaß mit Gleichgesinnten einen genussreichen, entspannten Sonntag im schönen Schleswig-Holstein. Mit der eleganten Audi Flotte werden die maximal 36 Gäste in drei Mitgliedsbetriebe ‚Park Hotel Ahrensburg‘, ‚VITALIA Seehotel‘ und ‚Der Seehof‘ chauffiert, wo Fingerfood, abwechslungsreiche Menügänge und eine kommunikative Dessertparty auf sie warten. Die ideale Gelegenheit zum unkomplizierten Kennenlernen! Die 1. TdGS kostet 119 Euro inkl. 4-Gang-Menü, begleitender Getränke und Shuttleservice. Bislang gibt es Mangel an Herren, aber das kann ja noch bis zum März 2015 etwas werden! Zu den Veranstaltungen in den am SHGF teilnehmenden Restaurants werden als Gastköche Patrick Spies, Rolf Fliegauf, Sarah Henke, Jacqueline Amirfallah, Dirk Hoberg, Christoph Rüffer, Kennteh Hansen aus Dänemark und Achim Schwekendiek nach Schleswig-Holstein reisen. Alle einzelnen Termine der Festivals finden Sie in unserem kulinarischen Kalender.

News archive >>

Kronenschlösschen

Restaurant Kronenschlösschen impressions and views
Kronenschlösschen
Rheinallee - Hattenheim
65347 Eltville
Chef: Simon Stirnal
Seating capacity: 40
Employees: 10
+49 (6723) 640

Go to restaurant profile >>

Bembergs Häuschen

Nachtquartier
Burg Flamersheim
53881 Euskirchen
Chef: Oliver Röder, Maik Neumann, Filip Czmok
Seating capacity: 30
Employees: 8
+49 (2255) 945752

Go to restaurant profile >>

Tim Raue

Restaurant Tim Raue impressions and views
Rudi-Dutschke-Str. 26
10969 Berlin
Chef: Tim Raue
Seating capacity: 50
Employees: 22
+49 (30) 25937930
+49 (30) 259379321

Go to restaurant profile >>

Victor's Fine Dining by Christian Bau

Restaurant Victor's Fine Dining by Christian Bau impressions and views
Victor's Residenz-Hotel Schloss Berg
Schlossstraße 27 - 29
66706 Perl
Chef: Christian Bau
Seating capacity: 34
Employees: 21
+49 (6866) 79118
+49 (6866) 79458

Go to restaurant profile >>

GästeHaus Klaus Erfort

Restaurant GästeHaus Klaus Erfort impressions and views
Mainzer Str. 95
66121 Saarbrücken
Chef: Klaus Erfort
Seating capacity: 35
Employees: 12
+49 (681) 9582682
+49 (681) 9582684

Go to restaurant profile >>

Schwarzwaldstube

Restaurant Schwarzwaldstube impressions and views
Traube Tonbach
Tonbachstr. 237
72270 Baiersbronn
Chef: Torsten Michel
Seating capacity: 35
Employees: 21
+49 (7442) 492 622
+49 (7442) 492 692

Go to restaurant profile >>

Aqua

Restaurant Aqua impressions and views
The Ritz-Carlton, Wolfsburg
Parkstraße 1
38440 Wolfsburg
Chef: Sven Elverfeld
Seating capacity: 36
Employees: 20
+49 (5361) 606 056
+49 (5361) 608000

Go to restaurant profile >>

Huberwirt

Restaurant Huberwirt impressions and views
Hofmark 3
84568 Pleiskirchen
Chef: Alexander Huber
Seating capacity: 80
Employees: 10
+49 (8635) 201

Go to restaurant profile >>

Rüssels Landhaus St. Urban

Restaurant Rüssels Landhaus St. Urban impressions and views
Landhaus St. Urban
Büdlicherbrück 1 - Wald
54426 Naurath
Chef: Harald Rüssel, Enrico Back
Seating capacity: 36
Employees: 14
+49 (6509) 914 00
+49 (6509) 914 040

Go to restaurant profile >>

Facebook
Instagram
RSS
Contact

Service & contact

Did you have any questions about the gourmet club or so you need a restaurant recommendation? We will help you.

Service-Hotline:
+49 700-1GOURMET

Be welcome to send us an email.

To the contact form