Skip to main content
This website uses cookies
This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy. Read more
Champagnerglueck
Restaurant Sartory logo
Restaurant Savarin - Die Gesundheitsküche logo

Erfolge des Nachwuchses der Traube Tonbach

Goldmedailen, Bestnoten und Michelin-Sterne für Nachwuchs aus der Traube Tonbach

Eric Schweitzer, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie- und Handelskammer zeichnete das Nachwuchstalent aus der Traube Tonbach als beste deutsche Prüfungsteilnehmerin im Hotelfach aus.
Nina Beck holte bei den deutschen Jugendmeisterschaften der Köche gleich zwei Goldmedaillien und kocht heute im Team von Harald Wohlfahrt
Stolz auf erfolgreichen Nachwuchs: Renate und Heiner Finkbeiner
BAIERSBRONN. Das Hotel Traube Tonbach hat auch in diesem Jahr seinen Ruf als Talentschmiede der Branche unter Beweis gestellt.In diesem Jahr wurde Alix Weigel als Deutschlands beste Auszubildende im Hotelfach ausgezeichnet, während Jungköchin Nina Beck bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Köche im November gleich zwei Goldmedaillen holte. "Junge Talente verdienen es, gefördert zu werden - da gibt es kein Wenn und Aber, denn die nächste Generation kompetenter Mitarbeiter ist unsere Zukunft. Die gastronomische Ausbildung sehen wir als eine Art Generationenvertrag", erklärt Heiner Finkbeiner, Inhaber der Traube Tonbach, seine Rolle als Ausbilder in der Spitzenhotellerie. Rund 80 Auszubildende werden fortwährend in seinem Fünf-Sterne-Superior-Hotel für ihren Berufseinstieg fit gemacht und danken den Einsatz mit regelmäßigen Auszeichnungen. Alix Weigel erhielt ihre Auszeichnung vom Bundesverband der Industrie- und Handelskammer als beste Prüfungsteilnehmerin im Hotelfach. Die 21-Jährige schloss ihre Ausbildung mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement 2015 mit landesweiter Bestnote ab. Welche Bedeutung der nationalen Bestenehrung beigemessen wird, betonte auch Bundesjustizminister Heiko Maas in seiner Ansprache beim Festakt in Berlin am vergangenen Montag. Beim Köche-Nachwuchs brillierte 2015 ebenfalls eine Auszubildende des Feinschmeckerhotels auf ganzer Linie: Nina Beck startete ihr Jahr bereits im März mit einem Titel, indem sie sich beim Kochwettbewerb der Meistervereinigung "Die 10 Besten" gegen neun männliche Mitbewerber durchsetzte. Im Sommer sicherte sich die 22-Jährige nicht nur den ersten Platz bei den Abschlussprüfungen unter den Köchen der IHK Nordschwarzwald, sondern gewann auch die Meisterschaft Baden-Württemberg, mit der sie ihr Ticket für die Bundesmeisterschaft in Bonn löste. Mit Bravour bestand sie dort die Theorie- und Praxisaufgaben und wurde von der Dehoga als Deutsche Jugendmeisterin der Köche geehrt. Neben dieser persönlichen Goldmedaille holte Beck zusammen mit ihren Kolleginnen auch den Mannschaftssieg für Baden-Württemberg und ging als Punktbeste aller gastronomischen Ausbildungsberufe hervor. "Diese großartigen Erfolgsgeschichten sind sehr wichtig - für das eigene Selbstvertrauen und das Team, aber auch wegen ihrer Strahlkraft auf andere. Mehr denn je ringt unsere Branche um gute Mitarbeiter, Nachwuchsmangel ist selbst in namhaften Betrieben keine Seltenheit mehr. Wir verstehen es deshalb als eine unserer wichtigsten Aufgaben, junge Auszubildende in ihrer Entscheidung für das Gastgewerbe zu bestärken und ihnen interessante Perspektiven für die Zukunft aufzuzeigen", verdeutlicht Renate Finkbeiner. Für dieses Engagement zeichnete der Gault&Millau sie zusammen mit ihrem Mann als "Hoteliers des Jahres" aus. Viele der ehemaligen Traubianer sind heute weltweit in verantwortungsvollen Positionen in der Hotellerie tätig oder brachten es als Koch mit eigenen Auszeichnungen von Gault Millau und Michelin an die Spitze der Gourmetszene. Aus der Tonbacher Talentschmiede und dem Kader der Schwarzwaldstube gingen bis jetzt allein 70 Michelin Sterne hervor. Auch die aktuelle Ausgabe des Guides gab Anlass zur Freude: Wohlfahrt-Schüler Kevin Fehling gelang mit seinem neuen Restaurant der direkte Wiedereinstieg bei drei Sternen und Thomas Schanz, einst Auszubildender des Luxushotels, sicherte sich in Piesport an der Mosel einen Platz in der Zwei-Sterne-Liga. Die Chance, von den Besten ihrer Zunft zu lernen, möchte auch Nina Beck bestmöglich nutzen. Durch die erfolgreichen Wettbewerbe schaffte das junge Talent aus Marktredwitz etwas, das nur sehr wenigen Berufseinsteigern mit dem ersten Job nach der Kochausbildung gelingt: Sie kocht künftig an der Seite von Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt im Team der Schwarzwaldstube. "Besser hätte das Jahr nicht laufen können", freut sich die zweifache Goldköchin. "Harald Wohlfahrt ist mein großes Vorbild als Koch."

News archive >>

Schwarzwaldstube

Restaurant Schwarzwaldstube impressions and views
Traube Tonbach
Tonbachstr. 237
72270 Baiersbronn
Chef: Torsten Michel
Seating capacity: 35
Employees: 21
+49 (7442) 492 622
+49 (7442) 492 692

Go to restaurant profile >>

Köhlerstube

Restaurant Köhlerstube impressions and views
Traube Tonbach
Tonbachstr. 237 - Tonbach
72270 Baiersbronn
Chef: Florian Stolte
Seating capacity: 78
Employees: 20
+49 (7442) 492622

Go to restaurant profile >>

Bauernstube

Traube Tonbach
Tonbachstr. 237 - Tonbach
72270 Baiersbronn
Chef: Florian Stolte
Seating capacity: 26
Employees: 10
+49 (7442) 492665

Go to restaurant profile >>

The Table

Restaurant The Table impressions and views
Shanghaiallee 15
20457 Hamburg
Chef: Kevin Fehling
Seating capacity: 20
Employees: 10
+49 (40) 2286 7422

Go to restaurant profile >>

schanz

Restaurant schanz impressions and views
schanz
Bahnhofstr. 8 a
54498 Piesport
Chef: Thomas Schanz
Seating capacity: 28
Employees: 10
+49 (6507) 92520
+49 (6507) 925252

Go to restaurant profile >>

Harald Wohlfahrt

image of Harald Wohlfahrt

What?
Chef de Cuisine

Where?
Harald Wohlfahrt in Hall of Fame

Kevin Fehling

image of Kevin Fehling

What?
Chef de Cuisine

Where?
The Table in Hamburg

Thomas Schanz

image of Thomas Schanz

What?
Chef de Cuisine

Where?
schanz in Piesport

Facebook
Instagram
RSS
Contact

Service & contact

Did you have any questions about the gourmet club or so you need a restaurant recommendation? We will help you.

Service-Hotline:
+49 700-1GOURMET

Be welcome to send us an email.

To the contact form